Zur dauerhaften Haarentfernung

Frage:                    Wie viele Behandlungen benötige ich bis zum dauerhaften Erfolg?

Antwort:                Für gewöhnlich sind ca. 15 % - 20 % des Haarwuchses aktiv und können während

                             einer Behandlung erfasst werden. Daher sind zwischen 5 – 7 Behandlungen nötig,

                             um eine dauerhafte Haarentfernung zu garantieren.

Frage:                    Wachsen dann nie wieder an diesen Stellen Haare?

Antwort:                So ist es. Jede aktive Haarwurzel wird während einer Behandlung dauerhaft außer

                             Kraft gesetzt. Es kann jedoch vorkommen, dass inaktive Wurzeln mit hormonellen

                             Veränderungen, wie Schwangerschaft, Stillzeit oder Menopause in die aktive Phase

                             kommen. Diese Wurzeln können erst dann behandelt werden.

                             Es handelt sich hierbei aber nur um einzelne Haare und keine vollständigen Areale.

Frage:                    Ab wann darf ich mich behandeln lassen?

Antwort:                Ab 18 Jahren ist eine Behandlung möglich. Bei Jugendlichen ab 16 Jahren ist eine

                             schriftliche Genehmigung der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Frage:                    Weshalb wird erst ab 18 behandelt?

Antwort:                Durch die Pubertät ist noch nicht jede Haarwurzel aktiv und wir können durch die

                             hormonelle Veränderung keine Dauerhaftigkeit garantieren. Dies dient dem Schutz

                             Ihres Portemonnaies.

Frage:                    Ist die Behandlung schmerzhaft?

Antwort:                Grundsätzlich ist die Behandlung weniger schmerzhaft als Waxing. Hier kommt es

                             natürlich immer auf das persönliche Empfinden an. Wenn Sie uns ein sofortiges

                             Feedback geben, können wir darauf eingehen.

Frage:                    Sind Verbrennungen möglich?

Antwort:                Grundsätzlich ist bei einer Behandlung mit IPL auch eine Verbrennung der Haut

                             möglich. Da wir ein hochsensibles und das derzeit technisch aktuellste Gerät

                             verwenden, kann bei einer richtigen Eingabe Ihrer Daten keine Verbrennung

                             entstehen.

Frage:                    In welchen Zeitabständen muss ich mich behandeln lassen?

Antwort:                Die zweite Behandlung erfolgt innerhalb von 6-8 Wochen. Hier ist entscheidend,

                             wie stark die noch verbliebenen Haare nachgewachsen sind. Bei jeder weiteren

                             Behandlung verschiebt sich der Zeitrahmen nach hinten, so dass die dritte

                             Behandlung meist erst nach weiteren 10-12 Wochen erfolgt. Daher kann eine

                             vollständige Enthaarungsphase durchaus 20-24 Monate in Anspruch nehmen.

                             Der große Vorteil ist, dass Sie während der einzelnen Behandlungen weitestgehend

                             haarfrei sind.

Frage:                    Die Behandlungen erscheinen mir recht teuer, Waxing ist günstiger.

Antwort:                Auf den ersten Blick mag das so sein. Summieren Sie die Kosten Ihrer anderweitigen

                             Enthaarungsmöglichkeiten und vergleichen diese dann mit unseren Preisen, werden

                             Sie feststellen, dass auf Dauer HautConcept die beste und günstigste Lösung ist.

Frage:                    Altert meine Haut durch die IPL Einstrahlung schneller?

Antwort:                Im Gegenteil! Wir verwenden diese Methode auch zur Hautverjüngung. Dies ist eine

                             positive Nebenerscheinung Ihrer Behandlung.

Frage:                    Welches Hautkrebsrisiko besteht?

Antwort:                Langjährigen Studien nach, dient richtig angewandtes IPL sogar zur

                             Hautkrebsvorsorge.

Frage:                    Wie bereite ich mich auf eine Behandlung vor?

Antwort:                Vor der ersten Behandlung führen wir ein ausführliches Informationsgespräch.

                             Hier wird auch ein kleines Areal von ca. 1x2 cm zur Probe behandelt. Gibt es hierauf

                             keine auffälligen Hautreaktionen, rasieren Sie bitte das jeweilige Areal bestmöglich

                             4 Stunden vor der Behandlung vollständig.

Frage:                   Wann darf ich mich nicht behandeln lassen?

Antwort:               Patienten mit Herzschrittmacher, Personen mit besonderer Lichtempfindlichkeit und

                            Areale mit offenen Wunden dürfen nicht behandelt werden.

Frage:

 Wie viele Behandlungen benötige ich bis zum dauerhaften Erfolg?

Antwort:

Für gewöhnlich sind ca. 15 % - 20 % des Haarwuchses aktiv und können während

einer Behandlung erfasst werden. Daher sind zwischen 5 – 7 Behandlungen nötig,

um eine dauerhafte Haarentfernung zu garantieren.

0